Dieser Lambo repariert sich selbst!

Lamborghini hat eine Technik entwickelt, bei der sich kleine Schäden von selbst beheben. 

Daniel Düsentrieb lässt grüßen!

Der durchgeknallte, aber geniale Entwickler aus Entenhausen würde wohl nicht schlecht staunen, wenn er diesen Lamborghini sähe: einen Supersportwagen mit E-Antrieb, der sich selbst reparieren kann.

Die E-Motoren sind an den Rädern angebracht – mehr Spielraum für die KarosseriedesignerFoto: Lamborghini

Allerdings tauscht das Auto nicht von allein ganze Teile aus, sondern mithilfe von Sensoren. Sie überwachen die Hülle des Wagens und wurden vom Sportwagenhersteller zusammen mit dem Massachusetts Institute of Technology (MIT) entwickelt.

Kommt es beispielsweise durch einen kleinen Rempler zu einem Riss in der Carbonhülle, fließen aus winzig kleinen Leitungen, die innerhalb der Karosse verlegt sind, chemische Lösungen. Die flicken den Riss, das Auto ist wieder heile.